Sanofi

Was ist Nagelpilz?

Bei Nagelpilz (Onychomykose) handelt es sich um eine Pilzinfektion der Nägel, die sowohl die Zehen- als auch die Fingernägel betreffen kann. In Deutschland sind etwa 10 Millionen Menschen betroffen. Wichtig: Nagelpilz ist ansteckend und heilt nicht von alleine. Ein frühzeitiger Behandlungsbeginn ist daher sinnvoll und verkürzt die Behandlungsdauer.

Was ist Nagelpilz?

Nagelpilz wird in der Fachsprache als Onychomykose bezeichnet.

Ursachen für Nagelpilz

Die Erreger für Nagelpilz sind meist Hautpilze (Dermatophyten), seltener auch Hefe- und Schimmelpilze.

Unterschiedliche Faktoren wie beispielsweise eine feucht-warme Umgebung oder das falsche Schuhwerk können eine Pilzinfektion begünstigen.

Darüber hinaus gibt es bestimmte Personengruppen, deren Risiko für eine Nagelpilzinfektion erhöht ist.

Dazu zählen:

  • Sportler
  • Diabetiker
  • Ältere Menschen

Eine regelmäßige Kontrolle der Füße und Nägel und die Vorbeugung von Infektionen spielt bei diesen Personen eine besonders wichtige Rolle.

Lesen Sie mehr über die Ursachen von Nagelpilz.

Frühzeitige Behandlung ist wichtig

Erste Anzeichen für Nagelpilz können unter anderem Nagelverfärbungen (Verlust des perlmuttartigen Glanzes, gelblich-weiße Verdickung des Nagels) oder eine Veränderung der Struktur und der Dicke der Nägel sein. Sollten Sie derartige Symptome bemerken, ist frühzeitiges Handeln wichtig! Denn wird Nagelpilz nicht behandelt, droht eine vollständige Zerstörung des Nagels oder ein Übergreifen der Infektion auf andere Nägel. Auch andere Personen können infiziert werden. Insofern ist Nagelpilz eine ernsthafte Erkrankung und nicht nur ein kosmetisches Problem.

Zur Selbstmedikation hat sich medizinischer Nagellack mit dem Wirkstoff Ciclopirox (in Ciclopirox Winthrop® Nagellack, rezeptfrei in der Apotheke) bewährt. Der enthaltene Wirkstoff Ciclopirox wirkt gegen die wichtigsten Pilzerreger.1 Das  Auftragen des Lacks ist dabei so einfach wie bei normalen Nagellacken.

Bei fortgeschrittenem Pilzbefall kann mitunter eine ärztlich verordnete, systemische Therapie mit Kapseln oder Tabletten notwendig sein. In diesem Fall ist die zusätzliche Anwendung von medizinischem Nagellack empfehlenswert, um den Behandlungserfolg zu sichern. Sprechen Sie dazu auch mit Ihrem behandelnden Arzt.